ANZEIGE FAMILY & KID

Meine Routine mit dem Schwangerschafts-Pflegeöl von Weleda

Gleich zu Beginn meiner Schwangerschaft habe ich mir vorgenommen jetzt ganz besonders auf mich und meinen Körper zu achten. Die körperliche Veränderung stand zwar noch bevor, aber in meiner Vorstellung sah ich mich schon mit einem schönen, runden Babybauch. Ein weiterer Gedanke, der mir in diesem Zusammenhang kam, war der von Schwangerschaftsstreifen.

weleda_pflegeöl

Mit Weleda durch die Schwangerschaft

In der 7. Schwangerschaftswoche habe ich mich das erste Mal mit meiner Hebamme getroffen und auch dieses Thema angesprochen. Und hier kam die Empfehlung zum Weleda Schwangerschafts-Pflegeöl. Da es für mich die erste Schwangerschaft ist, freue ich mich über jede Empfehlung und vertraue meiner Hebamme, Familie und Freundinnen natürlich am meisten. Mittlerweile bin ich schon im 9. Monat schwanger und das Öl von Weleda verwende ich seither täglich.

Es war eines der ersten Produkte, das ich mir in meiner Schwangerschaft gekauft habe und mittlerweile gehört das Pflegeöl zu meinen absoluten Must-haves! 

Ich glaube zwar, dass kein Produkt Dehnungsstreifen gänzlich verhindern kann, wenn die Haut durch das Wachstum zu stark überdehnt wird, aber die regelmäßige Anwendung in Kombination mit einer Massage hilft auf jeden Fall, die Elastizität der Haut zu verbessern und damit Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen. Von Anfang an hat genau diese Pflegeroutine auch mein persönliches Wohlgefühl gesteigert.

Deswegen kann ich euch auch nur empfehlen nicht zu warten bis der Babybauch richtig wächst, sondern das Weleda Schwangerschafts-Pflegeöl schon zu Beginn der Schwangerschaft zu verwenden.

weleda schwangerschafts öl

Meine Pflegeroutine um Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen

Ich gebe zu, die ersten Male war es ungewohnt den Babybauch einzuölen, denn nach außen sichtbar war ja noch gar nichts. Aber schnell wurde daraus ein festes Ritual, auf das ich mich täglich freue. Jeden Abend nehme ich mir also einen Moment Zeit. Nicht nur um das Schwangerschafts-Pflegeöl einzumassieren, sondern auch um vor dem Schlafengehen nochmal ganz bewusst den Babybauch zu berühren und mit der kleinen Maus da drin zu sprechen.

Probleme mit Spannungsgefühl, trockener Haut oder Juckreiz hatte ich durch die regelmäßige Anwendung gar nicht und bisher sind auch noch keine Dehnungsstreifen zu sehen. Für mich funktioniert es also super und Weleda hat bei mir die ganze Zeit zu einem rundum guten Körpergefühl beigetragen.

weleda Schwangerschafts-Pflegeöl

Die natürlichen Inhaltsstoffe des Schwangerschafts-Pflegeöls

Meine Hebamme hat im Gespräch gleich die natürlichen Inhaltsstoffe der Weleda Naturkosmetik Produkte hervorgehoben: Mandelöl, Jojobaöl, Weizenkeimöl und ein Auszug aus Arnikablüten. Eine Mischung aus ätherischen Ölen sorgen für einen angenehm rosigen Duft und runden das Pflegeöl damit ab. Mich hat die rein natürliche Rezeptur auch gleich überzeugt – denn die hohe Qualität der Inhaltsstoffe, und die dadurch gute Verträglichkeit, ist eine Sache weniger, um die ich mir während der Schwangerschaft Sorgen machen brauche.

Da die Anwendung des Pflegeöls in der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen ist, werde ich es auch nach der Geburt weiter nutzen. Das Öl ist außerdem so ergiebig, dass ich für die ersten Wochen auf jeden Fall noch etwas übrig haben werde. 

Nach der Schwangerschaft bin aber nicht nur ich Thema, sondern natürlich auch der Familienzuwachs. Dass ich gerade bei unserem Baby die natürlichen Produkte von Weleda verwenden werde, steht schon jetzt fest. Aber bevor ich euch berichte, werde ich erst wieder testen und schauen ob mir die Produkte genauso gut gefallen wie das Weleda Schwangerschafts-Pflegeöl.

Wer während der Schwangerschaft gerne einen schönen Newsletter mit vielen Infos, Tipps und Empfehlungen bekommen mag, meldet sich am Besten für den Schwangerschafts-Newsletter von Weleda an.

weleda Schwangerschaft weleda Schwangerschafts-Pflegeöl

Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen und ist in liebevoller Kooperation mit Weleda entstanden.

4 Comments

  • Reply
    Susi
    September 6, 2018 at 10:27 am

    Ich finde das Öl von Weleda auch am Besten. Wahrscheinlich gefallen dir die Sachen fürs Baby dann auch.
    Wir benutzen sie beim Windeln immer!

  • Reply
    Lisa
    September 6, 2018 at 1:15 pm

    Danke für den Tipp! Ich benutze gerade ein anderes Öl mit dem ich aber nicht so zufrieden bin.
    Jetzt schaue ich mir das mal an. 🙂

  • Reply
    Corinna
    September 6, 2018 at 3:09 pm

    Ist wirklich das Beste Öl! Ich habe es in allen drei Schwangerschaften verwendet.
    Zusätzlich habe ich aber auch immer noch ordentlich gecremt. Viel hilft viel dachte ich. 😉

    Liebe Grüße,
    Corinna

  • Reply
    Ariana
    September 12, 2018 at 6:20 am

    So schöne Fotos mit einem richtig süßem Babybauch!

  • Leave a Reply