travel

EIN TAG IN SAN FRANCISCO | CITY GUIDE

San Francisco war genauso wie ich es mir immer vorgestellt habe. All die Fotos von der Golden Gate Bridge und die vielen Folgen Full House haben nicht zu viel versprochen. Da wir nur einen Tag in dieser Traumstadt hatten, mussten wir erstmal schauen wie wir es schaffen die wichtigsten San Francisco Sehenswürdigkeiten anzuschauen.

San Francisco Sehenswürdigkeiten und Tipps:

Wenn ihr auch nur einen Tag habt um die Stadt zu erkunden, dann sollte auf jeden Fall ein Fokus gesetzt werden. Am besten ist also, wenn ihr euch vorher Informiert und dann entscheidet was ihr unbedingt sehen möchtet. Dieser Guide soll helfen einen Überblick zu gewinnen, um so das meiste aus dem Urlaub in San Francisco machen.

1. Golden Gate Bridge

Um die Golden Gate Bridge kommt man bei einer Reise nach San Francisco natürlich nicht herum und das sollte man auch nicht, denn für die meisten (mich eingeschlossen) ist es das erste Wahrzeichen an das ich denke. Wer will, kann mit dem Auto über die Golden Gate Bridge fahren oder auch drüber laufen und die Aussicht über die Stadt geniessen. Für ein schönes Foto haben wir allerdings einen der vielen Aussichtspunkte aufgesucht. Golden Gate Bridge San FranciscoGolden Gate Bridge in San Francisco

2. Cable Cars

Auf die Fahrt in einen der berühmten Cable Cars habe ich mich persönlich sehr gefreut. An der Ecke Powell und Market Street ist der sogenannte Cable Car Turnaround, an dem man die Fahrt beginnen kann. Von dort aus kann man bis zum Fisherman’s Wharf durchfahren oder vorher an der Ecke Hyde und Lombard Street aussteigen, wenn man gleich noch eine Sehenswürdigkeit von San Francisco abhaken will. Ein Ticket für die Fahrt kann direkt im Cable Car gekauft werden und kostet um die 7$ (6€).

Wer vorher noch ein bisschen shoppen will, der macht am besten einen kurzen Zwischenstopp am Union Square. Cable Car turningpoint Powell Cable Car Powell Street

3. Lombard Street

Die Lombard Street ist mit ihren 8 scharfen Kurven wohl die berühmteste Straße in San Francisco. Stephan kannte die Straße schon und da war er wohl nicht der Einzige, denn die Lombard Street war voll mit Touristen. Die Aussicht lohnt sich allerdings, denn man hat einen tollen Blick auf Alcatraz und die steilen Straßen von San Francisco.Lombard Street San Francisco Steep streets in San Francisco

One day in San Francisco California4. Pier 39 und Fisherman’s Wharf

Pier 39 ist Teil von Fisherman’s Wharf und gehört auch zu den bekanntesten Ausflugszielen in San Francisco, ist aber auch wirklich eine tolle Adresse für einen schönen Nachmittag. Es gibt viele Shops, das Aquarium und man kann Seelöwen beobachten, die sich am Pier sonnen. Und wer frischen Fisch und Meeresfrüchte mag, kommt hier auch auf seine Kosten.San Francisco Sehenswürdigkeiten Pier 39 Fisherman's Wharf

5. Eat at In’N’Out Burger

Wer Burger mag und noch nicht bei In’N’Out Burger gegessen hat, sollte das auf jeden Fall tun. Die Auswahl scheint auf den ersten Blick ziemlich basic, allerdings gibt es viele Menü-Hacks mit denen man leckere Sachen bekommt, die nicht auf der Karte stehen. Wer Cheesy Fries will, der kann die oder gleich die Animal Style Fries bestellen. Wer auf Kohlenhydrate verzichten will, bestellt seinen Burger einfach Protein Style und die Burgerbrötchen werden durch Salatblätter ersetzt.In'N'Out Burger San Francisco

6. Alcatraz

Zu Alcatraz kann ich leider keine persönliche Erfahrung teilen, da wir keine Tickets mehr bekommen haben. Wenn ihr also schon wisst wann ihr in San Francisco sein werdet, dann kümmert euch schon vorher um die Tickets für Alacatraz, damit die Tour die euch am besten gefällt nicht schon ausgebucht ist. Buchen könnt ihr das einfach online.Alcatraz island San Francisco in a day

7. Golden Gate Park

Der Golden Gate Park, der im Westen von San Francisco liegt, ist sogar größer als der New Yorker Central Park. Im Park befindet sich das Conservatory of Flowers, ein Gewächshaus das im viktorianischen Stil erbaut wurde und wunderschön aussieht. Wer also noch Zeit für einen kleinen Spaziergang hat, sollte dem Golden Gate Park auf jeden Fall einen Besuch abstatten.Conservatory of Flowers Golden Gate Park Golden Gate ParkDiese Sehenswürdigkeiten sind meine San Francisco Highlights und können, wenn man früh genug startet, an einem Tag besucht werden. Wer noch ein bisschen mehr Zeit hat oder einfach den Fokus anders legt, kann sich beispielsweise noch Chinatown angucken.

Falls ihr noch Plätze habt die man in San Francisco nicht verpassen sollte, dann würde ich mich freuen wenn ihr sie in die Kommentare schreibt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply